Das fertige Instrument

Für dieses Projekt habe ich, weil davon bereits viel an anderer Stelle meiner Homepage steht, auf die Dokumentation der Hals- und Griffbrettherstellung verzichtet.

Für die Dokumentation gehen Sie bitte zu: Herstellung des Halses

Es sei aber zur Vollständigkeit gesagt, dass der Hals aus feinem Riegelahorn hergeMaking the neckstellt wurde (Stahlstab 400mm, Knocheneinlage, Kluson-Style Mechaniken). Die Halsform hinten ein kräftiges aber angenehmes fast Halbrundprofil besitzt. Die Oberfläche wurde gewachst, das Griffbrett geölt. Afrikanischer Palisander, welcher von der Maserung stark an Rio-Palisander erinnert, wurde als Griffbrettholz verwandt, als 2,5mm starkes Furnier des gleichen Holzes ist auf die Kopfplatte geleimt. Perlmutteinlagen wurden auf einen 12 " Radius eingearbeitet. Dunlop 6105 Medium Bünde runden das Bild ab.

Einleimen des Halses

Der Hals wurde eingeleimt, die fehlenden Bohrungen für Brücke, Tremolo, Potis usw. gemacht. Die Erdung der Saiten erfolgt durch mit den Saitenhalterhülsen eingepresste, blanke Kabelenden, die dann auf Masse verlötet wurden. Die Justage der Intonation habe ich mit einem Peterson Strobe Tuner gemacht - bombensache!

Zusammen mit der Mini

Mit 12'er Saiten wurde das gute Stück bezogen und erste trockene, unverstärkte Tests waren überzeugend. Über Verstärker daheim und auf der Bühne vollkommen überzeugend! Da zu viel Eigenlob stinkt höre ich jetzt auf damit und spiele noch ein paar Stunden ;-)

F-Loch Detail Headstock
Cutaway mit Set Neck

Hier noch einige Detailaufnahmen, die das F-Loch, den Headstock samt Decal und den ergonomischen Cutaway zeigen.

Klassische Ansicht