Pickguard Reparatur an Martin Dreadnought

Hier zeige ich die Reparatur eines abgelösten Celluloid Schlagbretts auf einer älteren Martin Westerngitarre.

Das hier ist eine anspruchsvolle Reparatur - schaut zwar einfach aus, es kann aber auch daneben gehen und das wäre schade.

Celluloid hat leider die Eigenschaft, dass es über die Zeit schrumpft. Martin verklebte nach meinem Wissen die Schlagbretter naß auf den Lack. Das Celluloid und der verwendete Nitrolack gehen eine harte und nur bedingt flexible Verklebung ein. Schrumpft das Schlagbrett, treten hohe Kräfte auf - wo entweder die Verklebung oder einer der beiden Partner aufgibt. Recht typische Schadensbilder sind dann die, dass das Schlagbrett wegplatzt oder schlimmer, sich Risse auf der Decke neben der Klebenaht ergeben. In diesem Fall war die Klebung aufgegangen und es hatten sich nur sehr kleine Risse im Holz gebildet.

Mit einem Spatel, etwas Hitze durch einen Föhn und Vorsicht, bekommt man auch den Rest von der Decke abgelöst.

Das alte Schlagbrett wird mit Sprühkleber dauerfest geklebt. Um diesen aufzutragen wird um die Lackfläche sauber abeklebt und mit Zeitungspapier die Decke vor Spritzern geschützt.

Ein leicht gewelltes Schlagbrett bekommt man mit ein paar kleinen Zwingen und einer Beilage wieder gut hin. Am Besten über Nacht stehen lassen, reinigen und polieren und schon sieht es aus wie neu!

Klassische Ansicht