Drucken

Zargen

Herstellung der Zargen

Für den Spitzen Cutaway werden die Zargen dreilig aufgebaut. Mit der Papierschablone übertrage ich die Maße auf die geschliffenen und abgelängten Zargen. Wichtig ist die Zeichnung der Holzteile - was zeigt zur Decke, was zum Boden und beim Cutaway, was Zeigt zum Hals.

Geschliffene und abgelängte Zargen

Biegen der Zargen mit dem Fox Bender.

Biegen der Zargen

nur das kurze Stück im Cutaway wird mit dem Handbiegeeisen gebogen. Passt die eine Zargenseite, wird das nächste Stück gebogen.

Zargenkranz 1

Jetzt werden Hals- bzw. Endklotz und die Spitze hergestellt und eingeleimt. Ich verwende bei dieser Gitarre fast ausschließlich Hautleim.

Zargenkranz 2

Leimen des Halsblocks und die Spitze

Leimen des Halsblocks

Leimen des Endblocks

Leimen des Endblocks

Jetzt geschieht das grobe Anpassen der Zargenkontur mit dem Hobel

Anpassen der Zargenkontur 1

Um bestmögliche Stabilität und Paßform zu bekommen, wird die Zargenkontur des Bodens und der Decke in der Wölbungsschablone mit Schmirgelpapier geschliffen.

Schleifen der Zargenkontur

Leimen der Reifchen

Leimen der Reifchen

Aufleimen der Decke

Aufleimen der Decke

Angepasster Boden vor dem schließen der Schachtel.

Angepasster Boden

Verleimen des Bodens

Verleimen des Bodens