Drucken

000-Fensterkopf

"000 III" mit Fensterkopfplatte und venetianischem Cutaway

"000 III" mit Fensterkopfplatte und venetianischem Cutaway

In diesem Projekt dokumentiere ich den Bau einer OOO [:tripple Oh:]. Folgende Besonderheiten finden sich wieder:

  • Fensterkopfplatte
  • Perlmutt-Einlage in der Kopfplatte (Design dem "torch inlay" nachempfunden)
  • Perlmutt-Einlage im 12. Bund als Namenszug
  • Spitzes Cutaway
  • Griffbrettbinding
  • Tonabnahmesystem B-Band A6.2 mit Steg- und Deckentonabnehmer

Mehr, wenn Ihr oben einfach auf das Menü drückt - Viel Spaß!

Gerade zusammen gebaut - erster Test

Gerade zusammen gebaut - erster Test mit Saiten.


Planung des Projektes

Ich benötige vier Hauptschablonen. Decke mit Außenkontur und Beleistung; Hals samt Kopfplatte in Draufsicht und Seitenansicht sowie der Zargenkontur und einer Profilschablone für das Halsprofil.

Boden und Decke

Boden und Decke baue ich nur noch in definierte Wölbungen. Das macht sie sowohl klanglich ansprechender als auch für die Dauerbelastung im professionellen Einsatz stabiler und Widerstandsfähiger. Ich denke da an Dehnungs- und Zugbelastungen durch wärme, Hitze usw.

Das Body Binding

Hier verwende ich ein mehrteiliges Binding: Außen ABS in vintage yellow und innen 2x Holz schwarz/weiß. Der Fräskanal dazu muss rings um den Body gefräst werden. Kniffelig sind die Übergänge am Cutaway zu beiden Seiten.

Der Gitarrenhals

Der Halsrohling wird mit der Schablone aus leichtem Mahagonie ausgeschnitten und verleimt. Sowohl die Griffbrettauflage als auch der Halswinkel werden mit dem Hobel gerade bearbeitet. Dann folgt das Aufleimen des Kopffurniers.

Herstellung der Fensterkopfplatte

Dieser Fensterkopf bekommt eine Custom Perlmutteinlage. Diese wird speziell geziechnet und der Ausdruck dann auf Perlmutt übertragen und mit der Juweliersäge ausgeschnitten.

Herstellung der Zargen

Für den Spitzen Cutaway werden die Zargen dreilig aufgebaut. Mit der Papierschablone übertrage ich die Maße auf die geschliffenen und abgelängten Zargen. Wichtig ist die Zeichnung der Holzteile - was zeigt zur Decke, was zum Boden und beim Cutaway, was Zeigt zum Hals.

Lackierung "000 Fensterkopf"

Da ich schon mehrere Beschreibungen über die Lackierung von Gitarren auf meinen Site habe, gehe ich hier nicht mehr detailliert auf die Vorbereitung und Durchführung ein.

Zusammenbau

Ist der Lack über mehrere Wochen gut getrocknet, beginnt der Zusammenbau.

Pickup Einbau B-Band A 6.2

Ist der Lack über mehrere Wochen gut getrocknet, beginnt der Zusammenbau.